Jugendwerk St. Josef

Leben gelingt gemeinsam.

Für ein selbständiges Leben

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Die Hilfe richtet sich an Kinder oder Jugendliche in Familien mit hohen Belastungen und in schwierigen Lebenslagen. Die Hilfeform ist eine familienunterstützende und aktivierende Maßnahme. Eine Fachkraft bietet direkt im häuslichen Umfeld Unterstützung bei der Erziehung, der Bewältigung von Alltagsproblemen und bei Schwierigkeiten im Lebensumfeld.

Ziel der Maßnahme ist, die Ressourcen und Konfliktlösungsstrategien der Familie zu erweitern und zu stabilisieren, so dass diese ihre Lebenssituation und auftretende Herausforderungen wieder selbständig bewältigen kann.

Erziehungsbeistandschaft

Die beratende und begleitende Hilfe richtet sich insbesondere an ältere Kinder und Jugendliche, deren Lebenssituation durch besonderer Belastungen bzw. Krisen und Konfliktsituationen gekennzeichnet ist. Die jungen Menschen werden bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen unterstützt und in ihrer Selbständigkeit gefördert. Dies geschieht unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes und dem Erhalt des Lebensbezuges zur Familie.





„Einem Menschen Aufmerksamkeit zu schenken, heißt ihn sehen und wertschätzen.”

Betreutes Wohnen

In zwei Apartments in direkter Nähe zu einer unserer Außenwohngruppen wird mit jungen Erwachsenen das „Leben in der Selbständigkeit” eingeübt. Die Bewohner können hier selbständig einen Haushalt führen, lernen mit oft knappen
finanziellen Mitteln das Leben zu gestalten und den Umgang mit Behörden zu trainieren. Eine pädagogische Fachkraft betreut die jungen Menschen ambulant.

Inobhutnahme

Bei einer akuten Krisensituation nehmen wir junge Menschen in Kooperation mit der Stadt Speyer in Obhut. Die Betreuung erfolgt in einer der Wohngruppen.


drucken

Kontakt

Petra Kindsvater

Große Pfaffengasse 8
67346 Speyer
Fon 0 62 32. 60 45-0
E-Mail