Jugendwerk St. Josef

Leben gelingt gemeinsam.

Corona: Alltag unter besonderen Schutzmaßnahmen

Corona: Alltag unter besonderen Schutzmaßnahmen

Alle Bereiche des Jugendwerk St. Josef sind voll leistungsfähig und im Regelbetrieb. Die Betreuung unserer Kinder und Jugendlichen in stationären Wohngruppen, Tagesgruppen, Schulen und den Angeboten der Beruflichen Bildung erfolgt in gewohnter Form unter Einhaltung aller gebotenen und vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen. Mit hohem organisatorischen und konzeptionellen Aufwand sorgen wir dafür, dass die erforderlichen Abstandsregeln eingehalten werden können.

Für den externen Kundenverkehr sind alle unsere Ausbildungs-Werkstätten (inklusive Gärtnerei) derzeit geschlossen. Wir kommen damit einer besonderen Fürsorgepflicht für unsere Jugendlichen und Auszubildenden nach und bitten hierfür um Verständnis.

Aktuelles

Menschen christlicher, muslimischer und jüdischer Religionen feiern zusammen am Samstag, 9. April 2022, um 20 Uhr in der „Kinck' schen Mühle“ in Godramstein ein gemeinsames Fastenbrechen.[mehr]

Im Februar startete in unserer Förderwerkstatt ZAQ das über das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Kunstprogramm „Kultur macht stark“. [mehr]

Der Bereich Berufliche Bildung und Integration im Jugendwerk Landau bietet für interessierte junge Menschen und ihre Eltern auch 2022 wieder Infotage über die Ausbildungs- und Berufsvorbereitungsmaßnahmen an. [mehr]

In unserer interaktiven Broschüre stellen wir Ihnen die Angebote des Bereichs Berufliche Bildung und Integration anschaulich und übersichtlich vor. [mehr]

Das Jugendwerk St. Josef ist seit 9.10.2012 zugelassener Träger nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung) § 178 SGB III.[mehr]