Jugendwerk St. Josef

Leben gelingt gemeinsam.

Persönlichkeitsbildung braucht Zeit




„Junge Menschen haben die Fähigkeit, eine Wahl zu treffen. Wenn man ihnen dazu die Gelegenheit gibt.”

Durch eine qualifizierte Begleitung in der Beruflichen Bildung unterstützen wir junge Menschen in ihren persönlichen und be­ruflichen Lernprozessen, damit der Weg in den Beruf und in die Gesellschaft für jeden Einzelnen gelingen kann.

Eine individuelle und umfassende Förderung ermöglicht es, handwerklich-motorische Fertigkeiten, soziale Kompetenzen und weitere Fähigkeiten auf- und auszubauen. Dabei arbeiten Ausbilder, Sozialpädagogen und Förderlehrer interdisziplinär zusammen. Bei Bedarf werden weitere Professionen und Institutionen in die berufliche Bildungsarbeit einbezogen.

Unsere Angebote erstreckten sich auf die Berufsfelder

•    Nahrung, Hauswirtschaft, Gastronomie und Hotelgewerbe
•    Installations- und Metalltechnik
•    Bautechnik und Holztechnik
•    Gartenbau
•    Farbtechnik

Die beruflichen Bildungsangebote sind durch eine enge Verzahnung von Sozialpädagogik, praktischer und theoretischer Ausbildung gekennzeichnet. Die jungen Menschen werden pädagogisch begleitet und erhalten Stütz- und Förderunterricht.

Der Einstieg in die beruflichen Bildungsangebote ist grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt möglich. Zu Beginn wird ein ressourcenorientiertes Kompetenzprofil für jeden Jugendlichen erstellt. Auf dieser Grundlage erfolgt die individuelle Förderplanung, die in regelmäßigen Abständen abgestimmt und überprüft wird.


drucken

Kontakt

Carmen Steinkuhle

Bereichsleitung
Berufliche Bildung und Integration
Queichheimer Hauptstraße 231
76829 Landau
Fon 0 63 41. 984-1600
E-Mail